Bunker Urdorf schliessen

Der Bunker Urdorf ist ein unterirdischer Bunker, wo zur Zeit mehr als 30 Geflüchtete untergebracht sind. Darunter sind Menschen, die schon fast 20 Jahre in der Schweiz wohnen und Familie besitzen.
Im Bunker Urdorf, einer Notunterkunft, gab es inzwischen drei Corona-Verdachtsfälle. Zwei davon ist noch im Bunker untergebracht.
Der Bunker Urdorf ist eine Massenunterkunft, wo das Einhalten der Social-Distancing-Richtlinien unmöglich ist. Damit ist die Wahrscheinlichkeit weiterer Infizierungen stark erhöht. Viele Bewohnende des Bunkers Urdorf weisen zudem eine Vorerkrankung wie latente Tuberkulose auf. Das Risiko eines allfällig tödlichen Verlaufs der Krankheit ist damit ebenfalls stark erhöht.
Eine Unterbringung der Bewohnenden verteilt in Einzelzimmer, zum Beispiel in leerstehenden Hotels, wäre ohne Weiteres durchführbar.

Massenunterkünfte stellen nicht nur eine Gefahr für die Geflüchteten dar, sondern auch für die Gesundheit im Kanton Zürich. Sie stellen Orte dar, wo sich Virus-Infektionen schnell und ungehindert verbreiten können. Mit der Schliessung des Bunkers wird also nicht nur die Gesundheit der Geflüchteten, sondern auch jene der Restbevölkerung geschützt.

Die Schliessung des Urdorf-Bunkers ist ohnehin überfällig: im Bunker herrscht miserable Luft, es gibt kein Sonnenlicht und kein Handyempfang. Der Bunker ist immer wieder von Bettwanzen befallen. Eine Privatsphäre ist im Bunker nicht möglich. Mit täglich 8.50 Franken zur Verfügung ist ein menschenwürdiges Leben nicht möglich. Da die psychische Belastung enorm ist, leiden viele Bewohnende unter Depression und Posttraumatischen Belastungsstörungen.

Eine fortwährende Unterbringung im Bunker Urdorf ist nicht zu verantworten. Mit einer weiteren Massenunterbringung wird das Risiko von Infektionen – und damit das Risiko von Toten – zumindest bewusst in Kauf genommen.

Verantwortlich für den Betrieb der Notunterkunft sind die ORS AG und das Kantonale Sozialamt unter dem Sicherheitsdirektor Mario Fehr (SP).

Wir fordern diese eingehend und dringlich auf:
Schliesst den Bunker Urdorf sofort!

Unterzeichnende:

Linke PoC
Rosara Frauen Zentrum
ROTA – Migrantische Selbstorganisation
Eritreischer Medienbund Schweiz – ማሕበር ሜድያ ኤርትራውያን ኣብ ስዊዝ
Autonome Schule Zürich – ASZ
refugees*bleiberecht
3 Rosen gegen Grenzen
Solinetz Basel
SUR3*TU
Feministischer Streik/ Frauenstreik an den Hochschulen Zürichs
TrΩtzphase
Kritische Politik Uzh Eth
Vereinigung unabhängiger Ärzt*innen und Medizinstudierenden
Solidarität gegen Corona
Bewegung für den Sozialismus – BFS
Revolutionäres queerfeministisches Bündnis Basel
Revolutionäre Perspektive Zürich
eiszeit
BFS Jugend Zürich
RiseAgainstBorders